Server-Umstellung 2023

Update Februar 2024

  • Ende Februar 2024: Support-Ende für den Partner-Server bei Hostingwerk.

  • Mitte März 2024: Ab den 12. März ist der Partner-Server bei Hostingwerk nicht mehr verfügbar.

  • Ende März 2024: Deaktivierung unserer alten Server Nyx und Eros.

 

Update September 2023

Die Umstellung ist weit voran geschritten und wir möchten unser weiteres Vorgehen bekannt geben.

  • Ab Mitte September 2023: Wir beginnen damit, Webhost von Partner-Servern auf unsere eigenen zurück zu holen. Sie werden entsprechend informiert.

  • Ende September 2023: Support-Ende aller Instanzen auf den Servern Nyx und Eros, die Server werden aber noch weiter betrieben.

  • Ende Oktober 2023: Rund um das Oktober-Ende wird der Name- und Mailserver Eros deaktiviert, ebenso der Nameserver auf Nyx. Nach einer Unterbrechung werden die Webhosts im Notbetrieb weiter geführt, da einige Kunden um mehr Zeit gebeten haben. Dieser Notbetrieb wird spätestens im Frühjahr 2024 eingestellt.

 

 

 

Liebe Kunden!

Seit Februar 2023 verfügen wir über neue Server, welche die jetzige Server-Architektur ablösen wird. Die bestehenden Server werden noch im Jahr 2023 eingestellt.

Wir werden daher heuer die Nameserver (Domänen), Webhosts (Websites) und Mailboxen (E-Mail-Adressen) unserer Kunden neu anlegen bzw. verschieben!

Warum ist das notwendig? Im Rahmen von Updates können Server weiter entwickelt und aktuell gehalten werden, wie wir das auch die letzten Jahre immer umgesetzt haben. Mit der Zeit schleppt man jedoch immer mehr Altlasten mit und die Handlungsfreiheit bleibt eingeschränkt auf die bestehende Architektur. Die Umsetzung von neuen Konzepten ist im laufenden Betrieb nur schwer möglich. Nach über einem Jahrzehnt ist nun ein Punkt erreicht, wo die Vorteile eines neues Systems, die Nachteile (vorwiegend sehr viel Arbeit für uns ^^) überwiegen.

Welche Vorteile ergeben sich daraus? Neben neuester und schnellerer Hardware verwenden wir nun nginx-Server, dessen Betriebssystem alleine ca. 4 mal schneller ist, als die der (vor allem in Österreich) konventionell genutzten Server! Neue Konzepte werden nun erstmalig oder besser unterstützt, was z.B. die Sicherheit enorm verbessert oder eine viel effektivere Backup-Strategie ermöglicht!

Nameserver

Die Nameserver verwalten die Einträge zu Domänen und delegieren entsprechend eingehende Anfragen. Alle Domänen, die von uns verwaltet werden, werden auf die neuen Nameserver übertragen. Sie müssen normalerweise nichts tun. Wir kontrollieren und übertragen die Einträge, dabei werden veraltete Einträge weggelassen und neue ggf. ergänzt. Anschließend schalten wir auf die neuen Nameserver um.

Bei der Umschaltung der Nameserver aktualisieren wir ggf. die Daten des Domaininhabers. Seit heuer können wir solche Änderungen auch selber vornehmen. Ggf. erhalten Sie von der Vergabestelle E-Mails über die Änderungen. Die Dienste bleiben während der Umschaltung stets erreichbar und Sie werden im Normalfall von der Umstellung nichts bemerken.

Hinweis: Domänen, die bereits gekündigt wurden, werden nicht mehr auf die neuen Nameserver übersiedelt.

Webhosts

Auf Webhosts liegen Ihre Websites, welche oft zusätzlich mit Datenbanken verknüpft sind. Diese Webhosts und Datenbanken werden in den meisten Fällen von uns übertragen. Die meisten Installationen werden auch auf unseren neuen Servern funktionieren. In einem ersten Schritt werden Webhosts von unserem Server Nyx übersiedelt, es werden aber auch Webhosts von Servern bei Partnern zurück geführt.

Sie werden jedenfalls von uns informiert, wenn wir einen Transfer vornehmen.

Einschränkung: Auf unseren neuen Servern werden wir kein PHP 5.3 und PHP 5.4 anbieten! Sollte Ihre Website noch diese PHP-Version nutzen, werden wir Sie kontaktieren.

Hinweis: Leere Webhosts werden nicht übernommen.

Mailboxen

Dies betrifft Mailboxen, die auf unseren Server Eros liegen. Bei von uns eingerichteten Mailboxen von Microsoft 365 ändert sich nichts. Die Mailboxen können nicht eins zu eins übertragen werden, es werden am neuen Server neue Mailboxen angelegt, bei Bedarf übertragen wir Mails von der alten Box in die neue. Wir können allerdings nicht garantieren, dass alle Mails übertragen werden.

Wenn Sie Ihre E-Mails per Webmail bearbeiten oder via IMAP abrufen, wird es notwendig sein die Mails zu übertragen. Verwenden Sie POP3 werden Mails lokal gespeichert und eine Übertragung sollte nicht mehr notwendig sein. Sollen die Mails dennoch übertragen werden, kann es sein, dass Mails dann in Ihren Client doppelt aufscheinen oder bereits im Client gelöschte Mails wieder da sind. Darauf haben wir keinen Einfluss, da dies von Ihren Einstellungen im Client abhängt.

Mailboxen übersiedeln wir nach Rücksprache.

Die Anmeldedaten bleiben größtenteils gleich, meistens reicht es den ein- und ausgehenden Server zu aktualisieren (hermes.axelsrv.at). Stellen Sie sicher, dass Sie verschlüsselte Protokolle nutzen und die Ports entsprechend eingerichtet sind. Bei sehr alten Postfächern werden evt. noch unverschlüsselte Protokolle genutzt. Eine Übersicht der notwendigen Einstellungen finden Sie hier.
Das Passwort bleibt gleich, sofern es den neuen Richtlinien entspricht. Sollten wir es ändern müssen, teilen wir es Ihnen selbstverständlich mit.

Einen Link zum neuen Webmail finden Sie rechts unten! Nach einer Umschaltung können Sie Ihre alte Mailbox noch immer über Webmail (Link rechts unten) erreichen.

Nach dem Umstieg ergeben sich für Sie folgende Vorteile:

  • besserer Schutz vor eingehenden Spam und Malware
  • besserer Schutz Ihrer Mail-Domänen vor Missbrauch
  • Backup jeder E-Mail-Adresse

Wenn Sie ein Unternehmen haben, empfehlen wir Ihnen auf Microsoft 365 Mailboxen umzusteigen. Der Zeitpunkt hierfür wäre gerade günstig und Sie generieren weitere Vorteile. Herr Prinz informiert Sie gerne!

AXELSOFT

Alexander Prinz
Linzerstraße 70
3003 Gablitz

+43 676 301 56 12
office@axelsoft.at

Besuchen Sie auch

unseren eigenen Online-Shop für naturnahe Produkte von Riviera!

Besuchen Sie unseren Online-Shop nurnaturpur.at